Unsere Weihnachtsfeier 2016

Geschrieben von Anissa Scholl am . Veröffentlicht in News

Am vierten Advent fand auf der Reitanlage Brunnenfeld wieder die alljährliche Weihnachtsfeier des Reit- und Fahrverein Giengen statt. Die Anlage war schon vor zwei Wochen von den Reitschülern und der neugewählten Jugendwartin Christina Bücheler weihnachtlich dekoriert worden. Am heutigen Sonntag konnten die zahlreichen Zuschauer und Reitsportinteressierten von Familie Roske nun in einem feierlich-festlichen Ambiente begrüßt werden.

Im Reiterstübchen bot das bewährte Damen-Team leckeren Kuchen und Glühwein an. Hier konnten es sich die Besucher in gemütlicher Runde gut gehen lassen.

Begonnen wurden die verschiedenen reiterlichen Darbietungen mit einer geführten Quadrille der kleinsten Reitschüler und Anfänger. So konnten die anwesenden Eltern und Großeltern einen schönen Einblick in die erlangten Fähigkeiten und das schon gut vorhandene reiterliche Potenzial erlangen. Mit gewohnt charmanter Art erklärte Vera Roske den anwesenden Zuschauern die Besonderheiten und Anforderungen der gezeigten Quadrille. Insgesamt nahmen 18 glücklich strahlende und stolze Kinder in 2 Abteilungen an der Quadrille teil.

Der nächste Höhepunkt des Nachmittags war ein spannendes „ Jump and Run“. 5 Teams traten zu einem Springwettbewerb an und danach war das „ Bodenpersonal“ gefragt, um so schnell wie möglich den Parcours zu Fuß zu überwinden. Die schnellste Reiter-/Läuferkombination, heute waren das Christina Bücheler und Sarah, hat den Wettbewerb gewonnen.

Danach wurden von einer jungen Reiterin im gestreckten Galopp beeindruckende Stunts beim Western-Trick-Reiten gezeigt. Hier waren Geschicklichkeit, Tempo und absolute Körperbeherrschung gefragt, um die Zuschauer in Staunen zu versetzen. Parallel konnte unsere Voltigiergruppe auf Faruk ihr Können vorführen und den Zuschauern zeigen, das turnerische Elemente durchaus mit dem Reitsport in Einklang zu bringen sind. Mit unserem ruhigen Voltigierpferd können so auch schon die Jüngsten auf spielerische Weise an den Reitsport herangeführt werden.

Der stilvolle Höhepunkt folgte mit der großen Quadrille der Dressurabteilung des RV Giengen. Unter der Leitung von Vera Roske zeigten die fortgeschrittenen Reiterinnen und Reiter in komplizierten Bahnfiguren die gelungene Harmonie zwischen Reiter und Pferd.

Zu guter Letzt kam der Nikolaus zu den Kleinen und sorgte mit seinen Geschenken für Begeisterung und ließ die Weihnachtsfeier stimmungsvoll ausklingen.